Rainer Kaufmann

kaufmann.jpg

49 Jahre, Katholisch, Verheiratet, 2 Kinder (17 und 20), selbständiger Raumausstattermeister

Geboren und aufgewachsen in Oberkochen, habe ich eine enge Bindung zu unserer Stadt und möchte daher weiter mithelfen, die Zukunft unserer Stadt mitzugestalten.

Ich bin als Handwerker und Einzelhändler in Oberkochen mit meinem Geschäft ansässig und an einer positiven Entwicklung Oberkochens stark interessiert.

  • Seit 10 Jahren Stadtrat in Oberkochen und Mitglied des techn. Ausschuss
  • Mitglied des Gutachterausschuss der Stadt Oberkochen
  • Verwaltungsrat der Realgenossenschaft Oberkochen
  • Vorstandsmitglied und Sänger im Katholischen Kirchenchor Oberkochen
  • Vorstandsmitglied im Gewerbe- und Handelsverein Oberkochen
  • Vertreter der VR-Bank Ostalb
  • Ehrenamtlicher Hüttendienstler auf der Kolpinghütte Oberkochen
  • Mitglied und engagiert in vielen Oberkochener Vereinen

In der Freizeit bin ich aktiv beim Tennis, Squash, Skifahren, Wandern und Singen. Darüber hinaus bin ich interessiert an den Bereichen Familie, Schlafforschung und Trendforschung.

Ich bin stets bestrebt, das Beste für Oberkochen zu entwickeln, auch im Hinblick auf innerstädtische Belebung. Eine Verlegung des Verkehrs weg von der Innenstadt führt zu einer weiteren Vereinsamung der Innenstadt, daher bin ich für eine Attraktivierung und Belebung der Innenstadt, ohne den Verkehr auszuschließen.

Auch für die Entwicklung von Schulen, Kindergärten, Sporthallen und dem neuen Freizeitbad habe ich aktiv mitgearbeitet und dies vorangetrieben. Geschosswohnbau und Einzelhausbebauungsplätze habe ich durch teils große Gegenwehr mit vorangetrieben und einiges dafür erreichen können. Um diese Entwicklung von Oberkochen weiter mitzugestalten bitte ich um Ihre Stimmen bei der nächsten Wahl.

Lebensmotto: Zünde lieber ein Licht an, als über die Dunkelheit zu meckern.

Mein Motto zur Wahl

"Durch mein Geschäft in der Oberkochener Innenstadt habe ich viel Kontakt zu den Oberkochener Bürgern und kenne daher viele Ihrer Wünsche und Anregungen. In den sozialen Medien erkläre ich vielen Interessierten die Zusammenhänge von Entscheidungen im Gemeinderat und beteilige mich auch an kritischen Diskussionen und stehe immer Rede und Antwort für meine Entscheidungen.

Wenn wir Zukunft mitgestalten wollen, müssen wir auch die positiven Prozesse wahrnehmen, die es in unserer Welt gibt, auch wenn diese in der öffentlichen Wahrnehmung völlig ignoriert werden.

In den letzten 10 Jahren im Gemeinderat konnte ich vieles bewegen und mitentscheiden, daher würde ich gerne weitere 5 Jahre die Geschicke unserer Stadt zum Wohle der Bürger mitbestimmen. Schenken Sie mir Ihr Vertrauen und 3 Stimmen für weitere 5 Jahre im Gemeinderat."